Neuigkeiten

11.10.2018. Wahnsinn. So lange schon wieder her seit ich das letzte Mal aktiv war. Gut. Der Alltag hatte mich fest im Griff und mir war es auch einfach nicht danach um mich hier groß zu betätigen. Nun gibt es eine doch eine erwähnenswerte Veränderung die ich mitzutteilen  gedenke 🙂 .

Wir sind umgezogen. Habe gerade eine neue Seite erstellt mit dem Titel : Back to the roots – Zurück zu den Wurzeln. Dort werde ich jetzt ab und an wieder einmal tippen. Warum, weshalb und wieso und vor allem über das Leben in Weidelbach. Darauf freue ich mich besonders 😀 .

 

06.3.2017 Meine Güte, so viele Andy Fotos, bin jetzt bei Juli 2016 angelangt und es geht immer noch weiter…….und dann sind da noch die Städte und Astro-Treffen. Ob ich jemals nachkomme mit meinen Berichten?

01.03.2017  Im Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.

Aus: Neue Gedichte (1907

04.02.2017 Lange her seit ich das letzte Mal hier getippt habe. Durch Hans Krankheit nicht wirklich motoviert über unsere vergangene Reisen, wo alles noch gut war, zu berichten. Hoffe ich packe dies so nach und nach doch noch.

 

11.11.2016 Es geht weiter mit meinen Nachbarn. So wirklich gefällt mir das alles nicht, mit Buntstiften. Kann noch nicht mal radieren 🙁  .Überlege, ob ich mir nicht wieder ein Grafiktablett zulegen sollte. Hat mir mal so richtig Spaß gemacht und die vielen Möglichkeiten die es einem bietet. Ist ja bald Weihnachten 😀  .Hallo Familie!!!!  😀 . Ich bräuchte allerdings auch ein neues Laptop.

dies-und-das-027 dies-und-das-028 dies-und-das-029

dies-und-das-008

06.11.2016 Hier meine erste „Nachbarndieniemandbraucht“ Skizze:

 

dies-und-das-052

Wie geschrieben, Skizze. Eigentlich sollte ich sie überarbeiten finde aber im Moment, dass sie nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen sollte als unbedingt nötig 🙂 und aus Erfahrung weiß ich ja auch je mehr Frau zeichnet und skizziert um so besser wird es!

Ähnlichkeiten mit noch lebenden oder schon verstorbenen Personen sind rein zufällig 😀

18.10.2016 Andy’s erster Geburtstag und letzte  Nacht ist meine verschwundene Socke wieder aufgetaucht.

dies-und-das-037

14.10.2016 Komisch, hatte einiges getippt, aktualisiert und es ist irgendwo verschwunden. Hans muss am Mittwoch wieder ins Krankenhaus 🙁

 

13.10.2016 Lange nichts mehr geschrieben. Unterwegs mit lidl-Stick war die Internetverbindung dürftig oder oft nicht möglich. Nach Rückkehr von unserer diesjährigen Tour musste Hans drei Tage später ins Krankenhaus. Ich mag darüber jetzt nicht ausführlich berichten, eventuell zu einem späteren Zeitpunkt. Auch funktionierte unser Internet zu Hause nicht. Dem scheint abgeholfen zu sein, immerhin, ich tippe hier :). Während Hans im Krankenhaus war habe ich angefangen unsere „heißgeliebten“ Nachbarn zu skizzieren, da sie ständig an unserer Terrasse vorbeidackeln und ich sie dabei gut studieren kann. Vielleicht gibt es hier demnächst eine Rubrik: Nachbarn, die Niemand braucht. 🙂

20.7.2016 So, der neue Tisch für den Wohnwagen ist fertig, Mückenschutz für die Wohnwagentür ist auch befestigt. Jede Menge Mückenschutzspray und Creme für uns eingekauft in der Hoffnung es hilft. Morgen geht es zur Fußpflege; nachdem ich meinen Termin bei Edi nicht einhalten konnte. Da ich diese Anwendungen unbedingt weiter in Anspruch nehmen möchte fragte ich Google nach jemanden in meiner Nähe. Hatte Glück, sie ist so Nahe, ich kann morgen Mittag hinlaufen 🙂 :

14.7.2016 Wir planen unsere nächste Tour 🙂 .

13.7.2016 Wir sind wieder zu Hause. Gestern am frühen Nachmittag angekommen. Und nein, wir sitzen keine 24 Stunden im Liegestuhl! Nach einem Telefonanruf  war ich stinkesauer. Ich erwähnte ziemlich geschafft zu sein um mir dann anhören zu müssen, wieso, Hans wäre doch gefahren. Tags zuvor hatte ich eine heftige Migräneattacke wie schon lange nicht mehr. Trotz Schmerzmittel ließen die Kopfschmerzen nicht nach und selbst heute verspüre ich sie noch. Hatte auch wieder Schlafprobleme. Hans mit Knieproblemen habe ich, mal wieder, alle Aktivitäten und Spaziergänge meistens alleine gemacht und ja, so ein riesiger Junghund braucht viel Beschäftigung und Abwechslung, die mir sehr viel Spass machen, aber auch an meinen Kräften zehren. Hans und ich kommen gut damit zurecht, auch wenn ich mich manchmal überfordere mit meinen Unternehmungen. Und nach Ausräumen des Wohnwagens, wieder einräumen in Küche, Bad und Co., Wäsche waschen etc. war ich ziemlich fertig. Ich hätte das Alles nicht erwähnt, wenn nicht diese doofe Frage gekommen wäre, wieso ich mich so geschafft fühle. Bei unserer nächsten Tour kommt ein Liegestuhl mit 🙂 .

10.7.2016 Nun sind wir für ein paar Tage in Ostheim. Hans hat Probleme mit dem Knie, schon auf dem Berg und war hier beim Arzt. Morgen noch, dann geht es wieder nach Hause.

6.7.2016 Seit Donnerstag sind wir auf dem Berg Geba in der Hohen Rhöen. Wir haben eine wunderschöne Zeit und ich habe viele Fotos gemacht. Internetverbindung ist nicht Beste. Habe gerade das Glück auf meine Seite hier zu gelangen. So gibt es den Bericht inklusive Bilder später.

Ohne Datum, möchte es aber nicht unerwähnt lassen. Damit es nicht in Vergessenheit gerät und ich noch darüber berichte. Es gibt Nachbarn, die keiner braucht und doch Viele haben. So wie wir auch 🙁 .

30.6.2016 Wohnwagen steht vor der Tür. Bis auf Lebensmittel und ein paar Kleinigkeiten ist alles verstaut. Morgen geht es für etwas länger in die Hohe Rhön, Berg Geba.

25.6.2016 Waren bei Edi. Wohnwagen ist jetzt innen und außen gereinigt. Nur zum Heckenschneiden ist Hans nicht gekommen. Das Wetter war einfach zu schlecht. Heftiger Regen mit kurzen Pausen. Haben es jetzt auf Montag verschoben. Andy ist im vollem Galopp auf den Pflastersteinen ausgerutscht und hat sich weh getan. Erneuter Schreck. Gott sei Dank weiter nichts passiert. Nach etwas humpeln war er wieder fit und konnte auftreten. Was dieser Hund mich in den sechs Monaten, in dem wir ihn haben schon an Nerven gekostet hat…..und dabei noch nicht mitgerechnet, was er außer sich in gefährliche Situationen zu bringen, sonst noch anstellt.

24.6.2016 So langsam bekomme ich meine Utensilien für meine erste Näharbeit zusammen. Stoff, in meinen Augen wunderschön, habe ich gestern im Kaufhof bekommen. Vier verschiedene und schön bunt. Und 20% Rabatt. Heute habe ich mir Packpapier für das Schnittmuster gekauft. Ob ich die Tage noch zum Nähen komme glaube ich nicht. Morgen geht es zu Edi, ich habe im Wohnwagen noch ein wenig zu putzen, Hans wird eine weitere Hecke schneiden. Mal sehen, ob wir noch dazu kommen, ihn von außen zu säubern. Wenn das Wetter zu Neumond einigermaßen gut wird, möchten wir gerne noch einmal in die Rhön.

23.6.2016 Gabi und Handy. Nachzulesen unter Kurzgeschichten.

20.6.2016 Andy-Fotos April sind hochgeladen und ich habe angefangen unter Hans-Astronomie-Treffen 2016 ein wenig die Orte die wir besuchten, zu beschreiben. Berichte über die nächtlichen Aktivitäten(Himmelsbeobchtungen 😀 ) folgen in Kürze.

16.6.2016 Andy-Fotos März sind hochgeladen.

14.6.2016 Seit ich Andy habe poste ich ab und an ein Foto von ihm auf einer englischen Seite die sich Irish-Wolfhound Photography nennt. Vor kurzem las ich dort einen Aufruf Kopfstudien seines Hundes hochzuladen und, so weit ich es Verstand, sollte das meist angeklickte Bild von einer Künstlerin gemalt werden. Ohne irgendwelche Ambitionen lud ich ein Foto hoch. Von 134 Einsendungen kamen 10 in die engere Wahl und mein Andy war dabei. Es durfte wieder abgestimmt werden und es war bis zum Schluss immer nur eine Stimme unterschied. Gestern Mittag las ich: Congratulation Gabi Seyfried. Andy wird nun gemalt und das Bild bei einer Veranstaltung mit Hunden irgendwo in England verlost. Finde das äußerst aufregend und spannend. Wo und bei welcher Familie wird das Gemälde von Andy letztendlich seinen Platz finden?

13.6.2016 It’s raining again……eigentlich wollten wir heute zu Edi, Hans Hecken schneiden, ich schon einmal den Wohnwagen von innen reinigen. Nur bei Dauerregen wird das nichts. Bin immer noch dabei März-Fotos von Andy hoch zu laden. Bei der Vielzahl der Bilder wieder eine längere Aktion. Da mein Foto leider nicht mehr funktioniert(wie es dazu kam wird auch irgendwann zu lesen sein) und mir Hans Kamera zu schwer und umständlich für den Dauereinsatz ist gibt es jetzt nicht mehr so viele Aufnahmen. Immer nur Glauberg, Windräder oder die Umgebung von Altenstadt wird auf Dauer ja auch langweilig.

6.6.2016 Dieses Wetter ist ganz schön anstrengend. Ohne viel zu tun schwitze ich enorm. Es ist extrem schwül. Andy Bilder Februar sind nun alle hochgeladen und obwohl ich ganz schön „ausgemistet“ habe sind es noch immer sehr viele Fotos.

5.6.2016 Habe jede Menge Fotos unter der Rubrik Andy, Februar 2016 hochgeladen.

4.6.2016 Kurzbericht Reiseziele und Bericht über Treffurt 2016 ist fertig.

2.6.2016 Wir haben angefangen unseren Wohnwagen umzubauen und ich hatte meine erste Fußpflege.

28.5.2016 Am Nachmittag haben wir Schwiegerpapa’s 90.ten Geburtstag gefeiert. Es war so schön mal wieder einen großen Teil der Familie zu sehen und ich war ganz gerührt auch so viel Herzlichkeit zu spüren. Familie ist schon etwas ganz tolles. Fotos wird es hier allerdings keine geben da ich mir gut vorstellen kann, dass sich nicht alle im Internet präsentieren wollen 🙂 .

28.5.2016 Wir sind zurück. Wussten nicht, wie schön die Hohe Rhön ist. Bin ganz verliebt in diese Landschaft.

16.5.2016 Heute ging es nach Dresden. Ein wenig enttäuscht war ich vom Äußeren der historischen Gebäude, die im Internet doch wesentlich schöner und freundlicher aussehen als in der Realität. Ob es daran liegt, dass die Gebäude sehr eng zueinander stehen und die dunklen Fassaden erdrückend auf mich wirken? Allerdings lassen Blicke durch Glastüren in hell erleuchtete Räume erahnen, welche interessanten und kostbare Sammlungen die einzelnen Museen beinhalten. Das wird morgen erkundet.

 

14.5.2016 Nach einigen Tagen Thüringen sind wir nun in Sachsen angekommen. Recht kalt ist es geworden. Bei Abfahrt sagte ich noch: „Gestern die Klimaanlage können wir heute im Auto die Heizung anmachen.“ So war es schließlich auch. Die Fahrt verlief zügig bis kurz vor Dresden, dann wurde der Verkehr sehr zähflüssig. Gegen 14.30 Uhr erreichten wir Moritzburg.

7.5.2016 Die Woche in Gedern ist fast schon wieder vorbei. Eine Nacht noch und dann geht es wieder nach Hause. Bilderbuchwetter und sternklare Nächte.

30.4.2016 Morgen geht es zum ITV nach Gedern. Wohnwagen steht vor der Tür und das Meiste ist schon verstaut. Habe einige Andy Fotos vom Januar hochgeladen.

25.4.2016 Zwei kurze Reisen haben wir schon hinter uns und wären sicher noch unterwegs, wenn sich das Wetter nicht so drastisch verschlechtert hätte. Zum Neumondtreffen in Stumpertenrod für ein paar Tage und anschließend ging es nach Meura. Eigentlich sollte ich mal wieder öfters hier etwas schreiben, bin aber mehr bei Facebook aktiv, bestimmt auch, weil ich da meist sofort ein Feedback bekomme und hier so gut wie keines. Andy hält mich auch noch immer sehr auf trab.

17.3.2016 Ist nun doch eine Weile her seit ich das letzte Mal etwas getippt habe. Unsere Geburtstage sind abgefeiert. Beide waren sehr schön und wir haben festgestellt, dass wir ohne Probleme 16 Personen in unserem Wohnzimmer bewirten können. Fotos werde ich keine veröffentlichen da sich nicht alle so gerne im Internet wiederfinden möchten wie ich das gerne hätte. Aber die Privatsphäre soll ja respektiert werden.

2.2.2016 Zweite Impfung Andy. Tierärztin hat gesagt, er ist genau so, wie er sein sollte. Gerade Beine. Nicht zu dick und nicht zu dünn. Und auf der Waage hatte er 25 kg :). Alles richtig gemacht Gabi. Wurmkur mache ich nicht, lasse den Kot auf Würmer untersuchen. So wird er nicht unnötig mit Chemie vollgepumpt.

24.1.2016 Umstellung von 4 auf 3- malige Fütterung.

20.1.2016 Uns ist ein Autofahrer ungebremst ins Heck geknallt. Bis auf mein Schleudertrauma sind Menschen und Hunde wohlauf. Und nur, weil ein junger Mann aufs Navi (??????wir denken ja Handy) geschaut und nicht bemerkt hat, dass der Verkehr vor ihm langsamer geworden ist. Unser so liebgewordenes Auto hat Totalschaden. Hat es uns doch überall ohne Probleme hingebracht wohin wir wollten. In die Alpen, nach Rom, an die Ost- und Nordsee…..bin immer noch sauer!

16.1.2016 Bin stinkesauer. Immer noch. Erklärung folgt.

4.1.2016 Komme zur Zeit kaum zum Tippen. Hier der Grund 🙂 :

SchneeHundSessel 003

31.12.2015 Einen guten Rutsch mit den besten Wünschen für 2016!

29.12.2015 Besuch meiner Mutter in Weidelbach. Doris getroffen.

27.12.2015 Welpe «» Fulltimejob. Heute hat er zum ersten Mal richtig gebellt. Was ein zartes Stimmchen er noch hat 🙂 .

24.12.2015 Frohe Weihnachten!

22.12.2015 Andy ist da. Eigentlich heißt er Ruben, rufe ihn allerdings einfach nur Hund. Welchen Namen er letztendlich bekommt…….????? Memo: Fahrt Rostock, Stau, P-Pause, Regen, Zickerei

18.12.2015 Vorhänge sind gewaschen, Flur ist gestrichen und er leuchtet jetzt hell-türkis anstatt zart grün wie eigentlich geplant 😀 .

15.12.2015 Heute verirrte ich mich auf eine Internetseite einer Galerie, die Arbeiten  verschiedener KünstlerInnen ausstellt. Man stolpert ja immer wieder über Werke bei denen man sich fragt was ist daran Kunst? Hier sah ich eine Glasplatte auf vier Steine gelegt, Zigarettenstummel in Gläsern und weitere sonderbare Dinge, die mich dazu veranlassten, diese Zeilen zu schreiben. Anscheinend bin ich zu kritisch oder mir fehlt das Verständnis 😀 . Dabei nenne ich mich doch „weltoffen“ ?!?!?

14.12.2015 Ich muss mir einige Notizen machen über Ereignisse, die ich aufschreiben will. Da ich vergesslich bin tue ich das jetzt hier. Eigentlich als Memo für mich gedacht, da ich zur Zeit etwas schreibfaul bin.

Kompromisse, Hans Berichte Astro Italien, Waldarbeiter, Hund

13.12.2015  Bin ja auch bei Facebook. Wie ich den link in diese Seite einbringen kann ist mir noch ein Rätsel, welches ich hoffentlich eines Tages gelöst bekomme. Darum geht es mir aber nicht, sondern mir ist aufgefallen, wie sehr ich mich zusammenreißen muss nicht kritisch auf einige Kommentare oder Berichte zu reagieren. Gestern habe ich bei der Hessenschau einen Reportage über Tiger im Zirkus wie folgt kommentiert: Sie gehören weder in den Zirkus noch in den Zoo. Mein Fazit: Facebook eignet sich nicht für sachliche Diskussionen.

4.12.2015 Hans ist jetzt für seine Berichte verantwortlich. Nachdem er über Tipps der Astronomie-Beobachtung und Fotografie schreiben wollte und mir diese ersten Entwürfe nebst Bildern per E-Mail zusandte, ich sie auch unter Hobby Hans veröffentlichte, war doch schnell für mich klar, dass er dies doch besser selbst macht. Ihm ging es wie mir auch. Er verbessert, stellte Sätze um, fügte etwas hinzu und ich bekam immer diese geänderten Berichte per Mail zum Aktualisieren. Das wurde auf Dauer lästig :). Noch nie getan und trotzdem gelungen. Ich bekam es hin, dass er nun genau wie ich, auf alle Seiten zugreifen und sie auch bearbeiten kann.

24.11.2015 Hier die ersten Rezepte für die Weihnachtsbäckereihttp://wohnwagen-reisetipps.de/?p=939

23.11.2015 Die ersten Plätzchen sind gebacken. Haferflocken, Walnuss und Maisgries sind vegan. Zimtplätzchen mit Ei. Mal sehen, ob ich die Rezepte noch vor Weihnachten getippt bekomme.

22.11.2015 Voller Schrecken festgestellt, dass der erste Advent vor der Tür steht und ich noch kein einziges Plätzchen gebacken habe. Muss mich in Angriff nehmen.

21.11.2015 Facebook tut mir zur Zeit überhaupt nicht gut. All die vielen Fotos von Irish Wolfhounds und Deerhounds stimmen mich traurig 🙁 .

20.11.2015 Italienbericht ist fertig. Nun fehlen noch Hans Berichte über seine Sternebeobachtungen.

14.11.2015 Erschüttert über die Anschläge in Paris. Erschüttert über den Fund von acht Babyleichen. Erinnere mich an einen Bericht über einen Mann, schon lange her und fern ab von Handys und PC, der sagte, dass er weder fern sieht noch Zeitung liest. Im Moment habe ich das Gefühl, dass mir dies auch gut täte. Die Augen verschließen vor der Welt da draußen mit all ihrer Grausamkeit.

7.11.2015 OMG. Wir haben schon November. Schreibe weiter an meinem Italienbericht Rückreise von Rom Richtung Altenstadt: ⇒ http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=4813

2.11.2015 Hurra, Bericht über Rom ist fertig. Vorerst 🙂 . ⇒ http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=2738

25.10.2015 Rom hält mich im Bann :)…..so wirklich komme ich nicht weiter. Aus diesem Grund habe ich mir heute einen besseren, und eine neuere Ausgabe eines Reiseführers ausgeliehen. Mal sehen, ob er mir in der Antike im Forum Romanum weiterhilft. 😀 .

15.10.2015  Habe mit meinem Bericht über Rom angefangen und mir aus aufgefallen, dass ich vergessen habe, die Titelbilder der einzelnen Seiten zu ändern. Das werde ich wohl in Angriff nehmen müssen. Rom mit Kolosseum, Gummer mit Berglandschaft und Altenstadt mit Blick über die Rapsfelder sind erstellt. Ha, das macht ja richtig Spaß. Meine Seiten sehen nun viel schöner aus, wenn man die einzelnen Rubriken anklickt. All die bunten Beitragsbilder. Komme direkt ins Schwärmen 🙂 .

14.10.2015 Bericht über Gummer Südtirol ist fertig. ⇒ http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=4861

13.10.2015 Bericht über die Stadt Montefalco ist fertig. http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=5077

4.10.2015 Meine Mutter hat Geburtstag und wir trafen uns in Haiger zum Essen. Ich schaute kurz bei meiner ehemalige  Schule vorbei. ⇒ http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=2307

3.10.2015 Wir sind wohlbehalten in Altenstadt angekommen. Die eine Woche Verschnaufpause im Vogelsberg hat uns gut getan. Nur wirklich zurück wollten wir Beide nicht. Und ich denke Murphy fühlte sich mitten in der Natur auch  labradorwohl 😀 .

 

26.9.2015 Zurück aus Rom sind wir mal wieder in Stumpertenrod gelandet. Mondfinsternis ist angesagt. Berichte über unsere Italienreise folgen.

6.9.2015 Einsiedl erreicht. Mit drei Mal fragen den richtigen Platz gefunden. Nennt sich hier Übernachtungsplatz. Sehr schön gelegen, eben, groß, ruhig. Strom gegen Gebühr. 3 Übernachtungen gestattet. Stellplatzgebühr 6.00 € pro Tag. Gilt von 11.00 morgens bis 11.00 Uhr morgens des nächsten Tages. Internet per Lidl Stick sehr gut.

5.9.2015. Drei Stunden hat es Hans gekostet, die neuen Vorhänge unten so zu befestigen, wie er es sich vorgestellt hat. Sieht super aus. Ich habe derweilen Sachen nach oben getragen und die Wäsche noch gebügelt. Haben noch nicht alles eingepackt, den Rest erledigen wir morgen. Das einzige Problem was ich noch sehe: Bekommen wir alles verstaut :).

5.9.2015 Hochzeitstag. 40 Jahre verheiratet. Wir werden den Tag mit Wohnwagen packen verbringen. Haben uns vorgenommen, nachzufeiern. Auf dem Berg der Sternwarte Bozen. Im Restaurant bei einem guten Essen. Letztes Jahr waren wir an diesem Tag auf Rügen und genossen heimischen Fisch bei gutem Wetter im Gartenlokal.

2.9.2015 Wohnwagen ist, ohne Mängel über den TÜV. Das Einzige, was erneuert werden mußten waren die Gasleitungen da überaltert. Jetzt heißt es einkaufen und die Dinge, die wir mitnehmen möchten zusammensuchen.

30.8.2015 Ich habe unter Fotografie eine neue Seite erstellt, nachdem sich ein Frosch auf unsere Terrasse verirrt hat. Und dieser gehören nun einmal zu den Amphibien.

28.8.2015 „Mit den alten Vorhängen im Wohnwagen fahre ich nirgendwo mehr hin.“ Mein Kommentar bei unserer Italien-Planung. Jetzt haben wir neue genäht und mir hat das sehr viel Spaß gemacht. Sehen richtig gut aus 🙂 . Zu finden unter Hobby Gabi Handarbeiten.

Unsere Route hat sich leicht geändert. Erster Stopp zwischen Füssen und Garmisch. Von dort zur Sternwarte Bozen. Alles andere bleibt erst einmal so wie geplant. 2010, noch mit Wohnmobil, standen wir in Füssen auf einem Stellplatz, der uns gut gefiel. Wir riefen an und fragten, ob wir uns auch mit dem Wohnwagen für 1-2 Tage hinstellen dürfen. Der Betreiber hätte nichts dagegen gehabt, aber es wurde ihm von der Gemeinde verboten. Er darf das nicht mehr zulassen. Nun denn, wieder zwei Leutchen die Geld dagelassen hätten, vergrault. Und nein, wer gehen nicht auf die nahegelegenen Campingplätze. Tschüss Füssen. Wo anders sind auch Wohnwagen auf Stellplätzen erlaubt und da fahren wir hin!

Wir wollen Mitte September mit dem Wohnwagen nach Rom. Heute, den 17.8.2015 habe ich mir bei Google maps ein wenig die Route angeschaut. Die Kilometer, die zu fahren sind und wo wir eventuell Stopps einlegen. So in etwa wird es aussehen: Abfahrt Altenstadt, erster Stopp irgendwo am Bodensee . Von dort aus Richtung Bozen zur Sternwarte. Hier wollen wir zwei- drei Tage bleiben. Hans nimmt sein kleines Teleskop mit und ich hoffe, es kommt dort oben auch zum Einsatz. Anschließend geht es Richtung Florenz zum Übernachtung. Und dann ist Rom für eine Woche angesagt. Gesamtkilometer laut Google 1283. Wir werden die Autobahnen meiden und so kommen sicher der ein- und andere Kilometer dazu. Aber nur so lernt man ein Land kennen und entdeckt vieles Sehenswertes, was einem sonst entgehen würde.

Habe das Restaurant, welches sich in der Nähe der Sternwarte befindet angeschrieben, ob wir uns mit dem Wohnwagen oberhalb auf den Parkplatz für zwei- drei Tage hinstellen dürfen. Wir dürfen. Waren 2010 mit dem Wohnmobil schon einmal auf dieser Alm.

Maulkorbpflicht in Italien. Nicht vergessen!!!! Sonst geht es uns wie in Florenz damals mit Ypsilon 😀 . Impfpass Hund. Rucksäcke.

Campingplatz in Rom ist gebucht. Buchungsunterlagen sind angekommen.

 

Voller Entsetzen habe ich mir heute, den 28.7.2015, einen Bericht bei RTL Extra über die Leichtbauweise von Wohnmobilen angeschaut und kann nicht verstehen, dass aus Kostengründen(habe ich das richtig mitbekommen) keine Sicherheitstests gemacht werden? Im Wohnwagen sitzt wenigstens niemand beim Fahren. Echt krass.

Wie kann es sein, in einem Camping-Forum zu lesen, dass der Wohnwagen lieber nicht gewogen wird damit Mann sich keine Sorgen machen muss eventuell zu viel geladen zu haben? Oder sich damit zu brüsten kein Abrissseil zu haben. Bemängelt der TÜV dies nicht? Bin ich froh mit Hans auf Achse zu sein.

09.8.2015 Die ersten veganen Kuchenrezepte⇒ http://wohnwagen-reisetipps.de/?p=939

29.7.2015 Bin dabei, meine Homepage umzugestalten. Städte habe ich jetzt unterteilt in A-L und M-Z.Unter Fotografie findet man neue Seiten. Da sich meine Tierfotos vermehren wie anderorts die Karnickel habe ich sie jetzt auch unterteilt in Hund, Katze, Maus, in Kühe, Schafe, Ziegen, Kaninchen, es gibt eine Pferdeseite, eine für Vögel und eine für Insekten und Weichtiere. Nun sortiere ich auch meine Bäume und Pflanzenseite.

 

Ich liebe Rätsel und ich liebe es zu recherchieren. Nun, dachte ich, könnte ich Fotos hochladen von Motiven, die vielleicht nicht jeder kennt und frage: Was ist das?

Meura 039Stumpertenrod 026

Links aufgenommen an einem Stausee, rechts am Ortseingang von Stumpertenrod.

 

 

Antworten bitte hier:

⇓            ⇓           ⇓

 

2 Gedanken zu “Neuigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.