März 2016

1. März und kein guter Start in den neuen Monat. Hier war noch alles in Ordnung.

SchneeglöckchenAndyabgehauen 001 SchneeglöckchenAndyabgehauen 002 SchneeglöckchenAndyabgehauen 003 SchneeglöckchenAndyabgehauen 004SchneeglöckchenAndyabgehauen 005 SchneeglöckchenAndyabgehauen 006

Nachmittags ging ich beim Rewe entlang in die Wiesen, beide Hunde an der Leine. Andy hatte ich bisher dort noch nie frei laufen lassen. Dass das auf Zuruf zurück  kommen meist bei einem jungen IW auf taube Ohren stößt, darin habe ich reichlich Erfahrung gesammelt. So gingen wir unseres Weges und trafen einen unserer Nachbarn mit seinen beiden Hunden, ein kastrierter Rüde und eine Hündin. Die Hunde kennen sich und so ließ ich Murphy los. Nachbar meinte ich könne Andy auch laufen lassen und trotz mulmigen Gefühl leinte ich ihn ab, da man mir nachsagt, ich sei oft überängstlich. Kaum getan griff Nachbars Rüde unseren verdutzten Murphy immens an der sich das natürlich nicht gefallen ließ. Wir mit lauten Rufen unsere Hunde letztendlich trennen konnten bemerkte ich das Fehlen von Andy. Ich entdeckte ihn schließlich Richtung nach Hause laufend. Rennen ist bei mir nicht mehr und Andy, anscheinet so erschrocken, ignorierte all mein Rufen nach ihm. Panik bei mir musste er doch, um nach Hause zu kommen eine Kreuzung überqueren. Rewe Parkplatz erreicht, nichts zu sehen von ihm. So gut es ging lief, stolperte ich, Murphy im Schlepptau, weiter. Nähe Kreuzung. Verkehr lief normal. Kein überfahrener Hund. Kein Unfall. Allerdings auch kein Andy. Über die Kreuzung rief ich immer wieder nach meinem Hund bis mich Nachbars Sohn sah und mir zurief: „Er ist bei uns!“ Erleichtert mit Herzklopfen, rasendem Puls und außer Atem musste ich mich erst einmal  hinsetzen. ALLES GUT! Ich habe mir geschworen nie wieder meinem Bauchgefühl zu misstrauen.  Nie wieder möchte ich so etwas erleben. Nachbars Rüde musste zum Tierarzt, hatte eine Verletzung am Ohr, die schnell abheilte. Wir sind froh, dass es so glimpflich ausgegangen ist.

Besuch bei Edi. Murphy, Andy und Senta. 2.3.2016

a b

d

 

Andy versucht Senta zum Spielen zu animieren.

Edi 008 Edi 009 Edi 011 Edi 012

Regenwetter 4.3.2016

FotoHans 019 FotoHans 022 FotoHans 021 FotoHans 024 FotoHans 025 FotoHans 026 FotoHans 034 FotoHans 029 FotoHans 033 FotoHans 035

Tags drauf schien die Sonne. 5.3.2016

FotoHans 004FotoHans 005FotoHans 007FotoHans 009

Kopfstudie Andy

FotoHans 016 FotoHans 018 FotoHans 019 FotoHans 023

Spaziergang Altenstadt. Nach diesem Erlebnis vom 1.März lassen wir Andy im näheren Umfeld nicht mehr frei laufen und fahren Nachmittags zu Plätzen wo Beide frei laufen können und keine unmittelbare Gefahr von angrenzenden Straßen droht.

WasseruhrHSpaziergangToy 011 WasseruhrHSpaziergangToy 012 WasseruhrHSpaziergangToy 014 WasseruhrHSpaziergangToy 015 WasseruhrHSpaziergangToy 017Mal wieder bei den Windrädern. 8.3.2016

Foto Hans- 018 Foto Hans- 019 Foto Hans- 020 Foto Hans- 021

Er fängt an Murphy zu attackieren.

Foto Hans- 025 Foto Hans- 026 Foto Hans- 027 Foto Hans- 028 Foto Hans- 029 Foto Hans- 030

Foto Hans- 065 Foto Hans- 067

Ich liebe dieses kleine Kerlchen mit diesem so eigenen Gesichtsausdruck. Bringt mich immer wieder zum Lächeln.

Foto Hans- 031 Foto Hans- 032 Foto Hans- 033 Foto Hans- 034

Die Auswahl fällt schwer, so schöne Fotos.

Foto Hans- 036 Foto Hans- 037 Foto Hans- 038 Foto Hans- 039 Foto Hans- 040 Foto Hans- 041 Foto Hans- 043 Foto Hans- 044

Und diese Frau gehört irgendwie auch zu den Hunden 😀

Foto Hans- 045 Foto Hans- 050 Foto Hans- 052

Hier Fotos von Hans die ich vergrößert habe.

a b cd

Wir trafen ein Barsoi Mädchen, welches leider nicht gut drauf war und unsere beiden Rüden anknurrt. 9.3.2016

Barsoi 006 Barsoi 007

Nein, Andy liegt nicht in unserem Bett 🙂

Glauburg 050 Glauburg 052

Mal wieder auf dem Glauberg. 13.6.2016

a Glauburg 002 Glauburg 003 Glauburg 004 Glauburg 005 Glauburg 007 Glauburg 006

Das Hans aber auch immer so viele Fotos machen muss und ich mich nie entscheiden kann welches und welches ich nicht veröffentliche.

Glauburg 008 Glauburg 020 Glauburg 022 Glauburg 023 Glauburg 025 Glauburg 026

Zum Abschluss Kaffee und Cola.

Glauburg 041 Glauburg 043 Glauburg 044 Glauburg 046 Glauburg 048 Glauburg 049Es gab auch im März wenig Sonnentage. So genossen Murphy und Andy die Wärme die durch die Fensterscheiben kam. 14.3.2016

WohnungHund 002 WohnungHund 003

Meine Nackenrolle 🙂 15.6.2016

Allesmögliche 005 Allesmögliche 006

Astrotag 20.3.2016. Wir dachten es tut sich etwas an diesem speziellen Tag in Stumpertenrod. Wie man erkennt, es tat sich nichts :).

StumpertenrodAstrotag 003 StumpertenrodAstrotag 014 StumpertenrodAstrotag 020 StumpertenrodAstrotag 028 StumpertenrodAstrotag 031 StumpertenrodAstrotag 035 StumpertenrodAstrotag 049 StumpertenrodAstrotag 070

StumpertenrodAstrotag 077 StumpertenrodAstrotag 086 StumpertenrodAstrotag 107 StumpertenrodAstrotag 116

Spaziergang am frühen Morgen. 23.3.2016

Frühmorgens 001 Frühmorgens 002

Ich bin ja auch nicht viel besser. Dennoch liegen bei mir die Hunde nicht in der Küche wenn ich mir etwas zu Essen mache. Sie wissen genau, dass bei Hans schon während eines Brotes schmieren das Ein- oder Andere vor ihre Schnauze fällt, während es von mir nur etwas gibt, nachdem ich mit dem Essen fertig bin.

Glauberg 001 Glauberg 002

Weiter geht es mit dem April.

 

 

 

 

 

 

 

kkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkk

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.